Ausflugsziele auf der Insel Rügen

Auf der Lieblingsinsel Rügen endlich angekommen. Doch wohin wenn mal kein Strandwetter herrscht? Hier eine kleine Übersicht für Inselausflüge:

Luftaufname Rügen 2015 - Kreideküste

Ostseebad Binz

Eines der schönsten Orte auf der Insel Rügen ist Binz – die weiße Stadt. Promenade und Seebrücke laden zum Spaziergang ein. Ein Besuch im Fälschermusuem oder historischen Binz Museum lohnen sich.

Ostseebad Sellin

Die über 390 Meter Lange Seebrücke mit dem Restaurant im Zusammenhang mit der Wihlhelmstraße ist ein beliebtes Urlaubsziel.

Ostseebad Göhren

Promenade und Seebrücke sind auch hier ein beliebter Ort um die Seele einfach mal baumeln zu lassen. Auch ein Besuch im Heimatmuseum oder dem letzten Küstenfrachter „Luise” lohnt sich.

Ostseebad Thiessow

Ein Ausflug zum 36 Meter hohen Lotsenberg in Thiessow bietet eine wunderbare Aussicht über die Orte Thiessow.

» Der Lotsenwachturm bei Thiessow

Hafen Sassnitz

Ein kleiner Hafen mit reichlich Fischerbooten und Schiffsausflügen. Sehr beliebt sind Schiffsausflüge zu den Kreidefesten.

Kap Arkona unf Fischerdorf Vitt

Rügenurlaub ohne Kap Arkona mit seinen historischen Leuchttürmen, dem ehemaligen NVA-Bunker bis hin zum Fischerdorf Vitt ist nur ein halber Urlaub. Das Postkartenmotiv Fischerdorf Vitt ist ein Muss im Urlaub.

Moritzdorf

Der kleine Ort Moritzdorf beim Ostseebad Sellin liegt in idyllischer Lage. Von hier aus können Schiffstouren zur Insel Vilm unternommen werden. Über ein kleine Fähre kommt man auch zum malerischen Ort Seedorf.

Putbus

Das älteste Seebad auf der Insel Rügen. Die Rosenstadt mit weißen Häusern im klassizistischen Stil und dem einzigartigen kreisrunden Platz Circus. Ebenfalls in Putbus das verkehrte Haus – ein Spaß für die ganze Familie.

Lauterbach

Ein traumhafter Segelhafen mit romantischer Umgebung. Kleine Restaurants und hin und wieder auch Flohmärkte. Schwimmende Häuser und das Badehaus „Haus Goor” mit den dazugehörigen Wanderwegen.

» Lauterbach Goor – Pfad der Musse und Erkenntnis

Prora

Ein unglaublicher Bau auf über 4 km Länge aus Zeiten des 2. Weltkrieges. Heute Restaurants, ein großes NVA-Museum und Jugendherberge. Teilweise auch Wohnungen.

Insel Hiddensee

Von Schaprode mit der Fähre auf die Insel Hiddensee (Autofrei, dafür Fahrrad) steht ganz oben auf der Urlaubsliste der Ausflüge. Natur pur und idyllische Wanderwege – entweder zu Fuß oder mit Fahrrad. Ein Besuch der Orte Kloster und dem Leuchtturm bleiben in Erinnerung.

Feuersteinfelder bei Mukran

Ein einzigartiges und 199 ha großes Naturschutzgebiet auf der Insel Rügen. Feuerstein so weit das Auge reicht. Und wer am Strand noch keinen Hühnergott gefunden hat, der wird bestimmt hier fündig.

» Die Feuersteinfelder zwischen Mukran und Prora

Übrigens:
Die Orte Putbus, Binz, Baabe, Sellin und Göhren lassen sich auch mit dem Rasenden Roland erreichen.

Ihr seid der Meinung hier fehlt noch ein toller Ort oder eine Sehenswürdigkeit? Dann schreibt an Rügen Blog!

[Änderungen vorbehalten]

Voriger Beitrag Nächster Beitrag