Blog post

Einwohnerkarte Gemeinde Sellin

Ab dem 1. Januar 2019 führt die Gemeinde Sellin die Einwohnerkarte ein. Alle Bürger sind somit den Urlaubern gleichgestellt. Mit der Einwohnerkarte können Selliner kostenfrei die Bäderbahn, den neuen Senioren-Shuttle, die öffentlichen Toiletten, Strände und Veranstaltungen der Kurverwaltung nutzen. Zusätzlich erhalten sie 50 Prozent Rabatt auf den Eintrittspreis in der Ahoi Bade- und Erlebniswelt. Die wetterfeste Einwohnerkarte ist mit einem QR-Code versehen, der ausschließlich für die Zählung der genutzten Angebote dienen soll, so die Kurverwaltung Sellin. Damit die Kommunalwahlen ihre Gültigkeit bekommt, muss der Inhaber seinen Namen in Klarschrift auf die Karte schreiben und zusätzlich mit einer Unterschrift bestätigen.

Wenn die Bäderbahn nicht fährt, kann mit der Einwohnerkarte auch den Senioren-Shuttle benutzen. In der Selliner Zeitung 5/2018 wird hierzu beworben, dass man ohne privaten PKW zu den Einkaufsmärkten und Banken benutzen kann. Jedoch irgendwie decken sich die Fahrzeiten nicht ganz mit den Öffnungszeiten z.b. der Sparkasse Sellin. Während die Sparkasse am Montag von 08:30 bis 12:30 Uhr geöffnet hat, fährt laut Selliner Zeitung kein Bus. Am Dienstag hat die Sparkasse von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet, aber in dieser Zeit stehen gar keine Fahrzeiten im Plan. Also bleibt nur der Donnerstag wo die Sparkasse nur von 08:30 bis 12:30 Uhr geöffnet hat.

Ob die Einwohnerkarte wirklich als nachträgliches Weihnachtsgeschenk anzusehen ist oder schlichtweg der Tatsache geschuldet ist, dass im kommenden Mai Kommunalwahlen anstehen, ist reine Spekulation. Zumindest in der extra Ausgabe der Selliner Zeitung 5/2018 ist man sich sicher: „Fließen werden auch wieder positive wie negative Informationen – 2019 ist auch das Jahr der Wahl”

Viele Bürgen fragen sich auch, wozu braucht man diese Plastikkarte? Am Ende muss der Bürger doch seinen Ausweis zeigen um ein Angebot nutzen zu können. Offensichtlich dient der Umweg nur dazu, um zu Erfassen wie viele Einwohner die Angebote tatsächlich nutzen. Laut KV Sellin kann bei Missbrauch die Einwohnerkarte gesperrt werden.

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Voriger Beitrag Nächster Beitrag