Blog post

Leserbrief: Passen Sie mal auf, Herr Bürgermeister, Rügen und Lohme

Heute erreichte uns ein Leserbrief von Herrn Volker G. Er ist an Lohme und deren Bürgermeister gerichtet:

„Passen Sie mal auf, Herr Bürgermeister, Rügen und Lohme braucht keine Luxushotels und darf kein zweites Sylt werden. Wenn Rügen von Leute wie Ihnen zugebaut ist, werden wir nicht mehr nach Rügen kommen. Dann ist nämlich von Rügen nichts mehr übrig. Rügen punktet gerade durch seine Natur und wenig Betonbauten. Wer weiß, was Sie dafür kriegen,daß Sie solchen Mist verzapfen. Mit Urlaubsfreuden hat das jedenfalls nichts mehr zu tun. Rügen braucht auch keine reichen Wessies, keine Millionäre und keine westdeutschen Großkotze. Rügen ist unsere Insel und nicht Ihre. Merken Sie sich das für jetzt und alle Zeiten. Ich werde aktiv gegen Ihre Pläne kämpfen, darauf können Sie sich verlassen.”

Leserbriefe geben die Meinung des Einsenders wieder. Die Zuschriften entsprechen nicht unbedingt der Meinung der Redaktion. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor.

Sie möchte auch einen Leserbrief schreiben? Dann einfach an diese Adresse senden: redaktion@objektiv8.de

Voriger Beitrag Nächster Beitrag