Neue Wetterschutzhütten im Bereich des Nordperd Göhren

Ranger Manfred Klatt und Marcel Hartwig, der derzeit seinen Bundesfreiwilligendienst im Biosphärenreservat leistet, haben in den vergangenen Tagen zwei neue Wetterschutzhütten im Bereich des Nordperdes errichtet. Die Hütten wurden mit Tischen und Bänken ausgestattet. Sie können als Rastpunkt auf einer Tour durch das einzigartige Wald-Naturschutzgebiet dienen, bieten aber gleichzeitig auch einen guten Schutz bei Wind und Regen. Die Errichtung der neuen Wetterschutzhütten erfolgte in Zusammenarbeit mit der Kurverwaltung des Ostseebades Göhren, die das Baumaterial finanzierte. Das Nordperd ist ein sehr attraktives Naherholungsgebiet des Ostseebades Göhren.

Nordperd Ostseebad Göhren

Quelle: OSTSEE ANZEIGER

Voriger Beitrag Nächster Beitrag