Ostseebad Sellin ändert ab 01.01.2016 seine Kurabgabe

Das Ostseebad Sellin ändert ab 01.01.2016 seine Kurabgabe. Die Hauptsaison gilt vom 01. Mai bis 31. Oktober und vom 23. Dezember bis 02. Januar.

Die Tageskurabgabe beträgt pro Tag für Erwachsene
– in der Hauptsaison 2,80 Euro
– in der Nebensaison 1,80 Euro,

und für Kinder ab Vollendung des 12. bis 18. Lebensjahres
– in der Hauptsaison 1,40 Euro
– in der Nebensaison 0,70 Euro.

Für mitgebrachte Hunde ist unabhängig von der Reisezeit ganzjährig eine Aufenthaltsabgabe in Höhe von 0,50 Euro/Tag pro Hund zu entrichten.

Ostseebad Sellin nimmt Kurtaxe-Sünder ins Visier

Voriger Beitrag Nächster Beitrag