Ostseebad Sellin nimmt Kurtaxe-Sünder ins Visier

Laut Kurdirektorin Adriana Zawisza gibt es im Ostseebad Sellin einige “schwarze Scharfe” die keine oder nur gelegentlich eine Kurabgabe bei ihren Gästen einkassieren und abführen. In Moritzdorf und Seedorf wurden bereits Vermieter ausfindig gemacht. Wer diese nicht einkassiert und abführt begeht eine Ordnungswidrigkeit. Soweit muss es aber nicht kommen und man wolle vorerst das Gespräch suchen. Schätzungsweise 80.000 bis 100.000 Euro gehen der Kurverwaltung so jährlich verloren.

Ostseebad Sellin nimmt Kurtaxe-Sünder ins Visier

Voriger Beitrag Nächster Beitrag