Blog Infos: Rügen Urlaub mit Rügen Inselinfos; Fotos, Bilder und Infos; Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Gästezimmer Rügen; Wetter auf Rügen;

Rügen Sehenswürdigkeiten: Kreiseküste; Kap Arkona; Seebrücke Sellin; Ostseebad Binz und Göhren; Jagtschloss Granitz; Rasender Roland; Fischerdorf Vitt; Naturerbe Zentrum RÜGEN; Lotsenturm Thiessow; Waldpark Semper; Feuersteinfelder Mukran; FEWOS;

Kommentar: Insel Rügen und das schnelle Geld

Ehemalige Küstenfunkstelle Rügen Radio

Urlaub – für viele der Inbegriff für Erholung, Ruhe genießen, Sonne tanken, den Alltagsfrust mal vergessen, den Großstadtlärm zu entfliehen, mit der Familie gemeinsame schöne Tage verbringen. Warum nicht den Sommerurlaub mit den Kindern auf der größten Insel Deutschlands verbringen – also ab auf die Insel Rügen. Viele Urlauber werden jedoch ganz schnell spüren was Massentourismus bedeutet.

Es ist mal wieder Zeit um mit dem Finger auf gierige Investoren, Bauherren, Gemeinden und Bürgermeister zu zeigen die durch ihre Vorhaben und Genehmigungen den Massentourismus begünstigen und die Insel in den Wahnsinn treiben. Überall auf Insel Rügen sind neue Bauprojekte in Form von Hotels, Ferienwohnhäuser, Eigentumswohnungen, Wellnest oder Medical-Spa-Bereiche geplant. Jeder Investor möchte vom Kuchen des Tourismus etwas abhaben. Mit den Standard-Argument wie „es bestehe Bedarf“ oder „schafft Arbeitsplätze“ werden großflächige Naturverschandelungen als Grund für Bauvorhaben grundsätzlich vorgeschoben. Tourismusminister Harry Glawe (CDU) ist der Mann der sagte „Rügen wird das neue Sylt” und macht sich mit dieser Aussage bei den Insulanern recht unbeliebt. Nein Herr Harry Glawe, die Insulaner wollen eben kein neues Sylt!

Das Resultat solcher irrsinnigen Bauprojekte sind lange Blechkolonnen auf den Straßen in den Urlaubsmonaten. Beispiel sei hier Lancken-Granitz erwähnt, wo die Bewohner des Ortes nicht mal mehr vernünftig auf die andere Straßenseite kommen – jetzt muss hier extra eine Ampel gebaut werden! Aber auch der Bau der Schnellstraße B96n ist ein Ergebnis von Massentourismus und vollen Straßen. Rambin und Samtens mussten über Jahre hinweg mit Autolärm leiden. In Rambin musste man über die Straße rennen um sie überhaupt zu überqueren. Das beim Bau der B96n noch mehr Unsinn veranstaltet wurde, steht auf einem anderen Blatt. Die meisten Straßen der Insel Rügen sind für die Millionen Fahrzeuge der Urlauber nicht geschaffen. An der Kreuzung B196 und L29 in Richtung Binz muss ein Kreisverkehr gebaut werden, weil lange Autoschlangen zu Megastaus und immer wieder zu Unfällen führen. Lasst uns doch gleich eine Autobahn bis Kap Arkona bauen.

Muss der einheimische Inselbürger irgendwelche Termine war nehmen, steht er im Stau und kommt nur noch mit Verspätungen am Ziel an. Ganz abgesehen von der Parkplatzsuche bei Einkaufsmärkten, Schlange stehen bei der Tankstelle und nicht zu vergessen das Rettungskräfte nicht schnell genug am Einsatzort ankommen. Touristen kommen wie Bienen in Scharren auf die Insel Rügen und möchten ihren Urlaub verbringen – logisch wenn Ferien sind. In den Sommerferien gleichen die Straßen einem Herzinfarkt. Die Strände sind voll mit Strandkörben, bunten Decken, Windschützer und Strandzelten – Romantik und Ruhe sieht irgendwie anders aus. Und weil wir so eine schöne ruhige Idylle auf der Insel Rügen haben, brauchen wir unbedingt noch mehr Betten für Touristen.

Mehr anzeigen

Hochwasserwelle erreicht die Küste von der Insel Rügen

Hochwasserwelle erreicht Insel Rügen

Sturmtief AXEL zeigte sich an Rügens Küsten wie hier bei der Seebrücke Sellin mit einer Hochwasserwelle und fegte mit Beaufort 7 bis 10 übers Land. Tobende große Wellen unter der Seebrücke Sellin. Gegen 22 Uhr wurde der Höchststand von etwa 1,50 m in Sassnitz über dem mittleren Wasserstand erreicht – ein Pegelstand der nicht alle Jahre vorkommt. Auf der Halbinsel Mönchgut betrugen die Pegelstände etwa 1,30 bis 1,40 m über dem mittleren Wasserstand und so mancher Sand wurde von den Stränden weggespült. Gegen 11:30 Uhr hat die Kurverwaltung Sellin mitgeteilt, dass der Zugang zur Seebrücke untersagt ist.

Im Ostseebad Göhren war am Nachmittag reges treiben auf der Seebrücke. Viele Schaulustige wollten die großen Wellen und überspielten Strände aus nächster Nähe ansehen – inkl. Selfie natürlich. Für Treibholzsammler lag wieder eine Vielzahl an Angeboten am Strand :-)

Kommentar: Was hat Bundeswehr und das Ostseebad Göhren gemeinsam?

Defkter Hanglift im Ostseebad Göhren

Was hat die Bundeswehr und das Ostseebad Göhren gemeinsam?

Antwort: Technik die immer wieder ausfällt!

Mindestedens einmal im Monat verweigert der Hanglift in Göhren seinen Dienst. So auch kürzlich wieder am 10. Dezember. So ein Lift ist ja durchaus eine feine Sache und an dieser Stelle auch sinnvoll, aber die Ausfallquote ist schon bemerkenswert. Seit Juni diesen Jahres ist der Hanglift allein wegen Defekt bis zu 10 mal ausgefallen. Hinzu kommen 4 Wartungsarbeiten. Würde man das grob hochrechnen, kommt es pro Jahr zu 20 Ausfällen wegen Defekt. Der Hanglift stand von Anfang an in keinem guten Licht. Ostern 2015 sollte er schon in Betrieb gehen. Doch Unstimmigkeiten bei Planungen, Grundstücksfragen und Pachtverträgen haben die Fertigstellung weit nach hinten geschoben. Und so ging er erst im November 2015 in Betrieb. In den Folgemonaten musste immer ein Bereitschaftsdienst anrücken weil diverse Sensoren Fehler anzeigten. Im Juli dieses Jahres hieß es noch, dass die Firma ABS Transportbahnen aus Österreich relevante Teile austauschen werde. Offensichtlich hat der Austausch nichts gebracht.

Angesichts dieser Tatsache stellt sich der normale Bürger die Frage, wie das bei einem 1,5 Millionen teuren Lift sein kann. Die Wahrscheinlichkeit, dass Besucher hier stecken bleiben ist jedenfalls höher als ein 6er im Lotto.

Auf ein Wort.

Poliscan Speed Tower – Insel Rügen rüstet auf

Blitzersäule in Lancken-Granitz

Insel Rügen hat nun den dritten Poliscan Speed Tower im Einsatz. Der Poliscan Speed Blitzer ist ein Geschwindigkeitsmessgerät mit Lasertechnik der Firma Vitronic und wird für amtliche Geschwindigkeitskontrollen im Straßenverkehr eingesetzt. Der Erfassungsbereich liegt zwischen 10 und 75 Metern vor dem Gerät. Es werden Laserstrahlen im Infrarotbereich ausgesendet, 158 Strahlen mit einer Wiederholrate von 100/s und mit einer Aufweitung auf 45 mal 140 Zentimeter auf 75 Meter. Laut Hersteller erfasst das Gerät Geschwindigkeiten zwischen 10 km/h und 250 kmh/h. Ausgestattet ist dieser Tower mit einem Verkehrsblitz rot (650 nm) und IR-Blitz unsichtbar (> 890 nm), (kein Fahrerfoto). Bilder und Netzwerkverbindungen sind verschlüsselt.

Aktuell steht so ein Tower in Lancken Granitz, in Lietzow und in Sassnitz. Es ist davon auszugehen, dass noch weitere Standorte mit diesem Blitzer ersetzt werden.

Mehr anzeigen

Seebrücke Sellin erstrahlt zum Welt-Mädchentag 2016 in Pink

Welt-Mädchentag 2016 Seebrücke Sellin Foto: Mario Frost

Zum Welt-Mädchentag am 11. Oktober 2016 erstrahlte, neben weiteren anderen Orten in Deutschland, die Seebrücke Sellin in der Kampagnen-Farbe Pink. Die Aktionsgruppe Vorpommern/Rügen hatte hierzu zur Filmveranstaltung „Girl Rising“ eingeladen. Neben Selliner Bürgermeister Reinhard Liedtke folgten auch viele andere der Einladung in den Kaisersaal der Seebrücke Sellin – trotz stürmischen Wetters. Doch bevor der Film „Girl Rising“ auf einer Leinwand gezeigt wurde, gingen erst dankende Worte an die Seebrücke Sellin und an Bürgermeister Reinhard Liedtke für die Ermöglichung zur Filmveranstaltung in der Seebrücke. Die Seebrücke wurde dieses Jahr als typisches Wahrzeichen der Insel Rügen ausgewählt.

Mehr anzeigen

So geht Herbst 2016 auf der Insel Rügen – der erste Sturm

Erster Herbststurm Insel Rügen

Lesen eigentlich Strandkorbbesitzer auch Wetterberichte? Diese Frage haben sich viele gestellt, als sie die Einzelteile von Strandkörben am Strand vom Ostseebad Binz gesehen haben. Mit Windstärke 8 fegte der erste große Herbststurm über die Insel Rügen. Die Pegelstände gingen weit über einen Meter nach oben. Zu viel für manchen am Strand vergessenden Strandkörbe aber auch eine Strandbar musste vor den Wellen kapitulieren. Die Feuerwehr war im Dauereinsatz um eine Vielzahl von Baumsperren zu beseitigen. Nun stehen Aufräumarbeiten auf dem Plan der Gemeinden. Zum Glück gab es nur materielle Schäden.

Hier noch einige Impressionen als Bild und Video:

Mehr anzeigen

action concept dreht Folge zu Cobra 11 auf Rügendamm

Schauspieler Daniel Roesner

Am 25. September 2016 standen Aufnahmen zur RTL-Serie Corbra 11 auf dem Plan der Produktionsfirma action conzept, welche auf dem Rügendamm umgesetzt wurden. Hierzu wurde der Rügendamm teilweise komplett gesperrt – für Autofahrer und ebenso Fußgänger. Und nicht jeder Fußgänger war darüber begeistert und hat seinen Ärger an der Security ausgelassen, weil er nicht über die Brücke durfte und die Security nicht sagen konnte wie lange die Sperrung noch anhält. Laut lokalen Medien sollte die Sperrung für Fußgänger nur wenigen Minuten dauern. Die Realität sah dann etwas anders aus.

Mit einem gut gelaunten „moin“ kam Schauspieler Daniel Roesner alias Paul Renner mit einer großen Tasse mit Schriftzug „Tassenwahn“ zum Set auf den Rügendamm und bat gleich die Fans zum Fototermin. Echte Fans zögerten nicht lange und schon war das Handy im Aufnahmemodus. Ein Fan überreichte Daniel Roesner sogar eine Flasche Sanddorn die von Schauspieler Daniel Roesner dankend angenommen wurde. Doch viel Zeit zum Smalltalk war nicht, der strafe Drehplan lies nur wenig Spielraum für Selfies mit dem Schauspieler zu. Und so war der ein oder andere Fan sehr kreativ um ein Foto von seinem Idol ganz nah zu bekommen, aber das ist eine andere Geschichte.

Mehr anzeigen

Dreharbeiten zur RTL-Serie Cobra11 auf Insel Rügen

Dreharbeiten zur RTL-Serie Cobra11 auf Insel Rügen

In der vorletzten Septemberwoche liefen auf Insel Rügen die Dreharbeiten zur RTL-Serie Cobra11 laufen. Erdogan Atalay (feierte am 22.September seinen 50. Geburtstag) als Semir Gerkhan und Daniel Roesner als Paul Renner sind natürlich mit dabei. Beide kommen mit einem Wohnwagen auf die Insel Rügen, haben Spaß beim Surfen, jedoch der geplante Urlaub läuft nicht so wie gedacht – die Bösewichter sind überall. Mit reichlich Action werden auch diese Dingfest gemacht. Viele Szenen mussten über Stunden mehrmals gedreht werden, bis sie im Kasten waren. Wann diese Serie genau im TV zu sein wird, ist noch ungewiss. Als Termin wird jedoch Frühjahr 2017 genannt.

26. Spielleutetreffen im Stadion Baabe

26. Spielleutetreffen Insel Rügen Baabe

Am 10. September wurde es im Stadion vom Ostseebad Baabe musikalisch. Der Ostseefanfaren Sellin e.V. lud dieses Jahr als Ausrichter der Veranstaltung erstmals zum Spielleutetreffen auf der Insel Rügen ein. Der Einladung folgten 221 Musiker aus Barth, Neubrandenburg, Neustrelitz, Stralsund und Dreschvitz. Pünktlich 14 Uhr erfolgte die Eröffnung der Veranstaltung und die Vorstellung der Vereine im jubelnden Vorbeimarsch an der Stadiontribüne.

Mehr anzeigen