Blog post

Umfrage: Kommunalwahl am 26. Mai 2019 – Sellin

Im Ostseebad Sellin stellen sich zwei Kandidaten zur Bürgermeisterwahl. Von der Wählergemeinschaft Sellin ist es der 60-jährige Reinhard Liedtke, der bereits seit über 25 Jahren auf dem Bürgermeisterstuhl sitzt. Er möchte noch einmal ins Rennen gehen, weil es noch viele Aufgaben gibt. So der Umbau der Südstrandpromenade, Schaffung von bezahlbaren Wohnraum sowie Instandsetzung und Erweiterung vom Erlebnisbad Sellin. Die Wählergemeinschaft Sellin hat nach eigenen Aussagen 30 Mitglieder.

Die zweite Kandidaten kommt aus den Reihen der Bürgervereinigung Zukunft Sellin. Die 57-jährige Rechtsanwältin Andrea Kähler, die zugleich auch im Vorstand der Bürgervereinigung ist, stellt sich zum ersten mal zur Bürgermeisterwahl. „Zusammen erreichen wir mehr Toleranz und Gerechtigkeit in der kommunalen Politik” so Frau Kähler. Die Bürgervereinigung Zukunft Sellin verzeichnet 28 Mitglieder und wurde 2018 gegründet. Die BvSZ steht unter anderem für keine Bebauung in sensiblen Natur- und Kulturlandschaften, transparente Strukturen in der Kurverwaltung, Stärkung des Gemeindelebens, Gleichstellung aller Orte, Erhaltung grüner Oasen, Schutz und Pflege von Waldflächen. Hierzu hat die BvZS einen 10-Punkte Plan erarbeitet, der auf einem Flyer stichpunktartig aufgeführt ist.

Wem würden Sie wählen?

Wer sollte neuer Bürgermeister oder Bürgermeisterin von Sellin werden?


zeige Ergebnisse

Die Umfrage endet am 19. Mai 2019 @ 23:59

Hinweis: Diese Umfrage ist nicht repräsentativ, sie gibt lediglich das Stimmungsbild wieder.

(Die Stimmabgabe ist anonym. Persönliche Daten werden nicht erfasst)

Loading ... Loading ...
Voriger Beitrag Nächster Beitrag